African Travel Concept

Mpumalanga

Die Provinz Mpumalanga ist Heimat des Blyde River Canyon – der dritt-tiefsten Schlucht der Welt und Teil der Panorama Route; der Sudwala Höhlen – die ältesten der Welt; und des südlichen Teils des Krüger Nationalparks – dem wohl berühmtesten Naturschutzgebiet der Welt. Mpumalanga, Südafrikas zweitkleinste Provinz wird auch als 'der Ort an dem die Sonne aufgeht' bezeichnet und ist für seine spektakuläre natürliche Vielfalt bekannt.

Die historischen Einflüsse in Mpumalanga sind allgegenwärtig: von den legendären antiken schwimmenden Dörfern von Chrissiesmeer, Felsmalereien der afrikanischen Ureinwohner, den San und Khoisan, bis hin zu den Zeugnissen des Goldrauschs der 1870er Jahre in der historischen Altstadt von Pilgrim’s Rest.

Wilde Tiere sind in aller Munde in Mpumalanga, mit Südafrikas Flaggschiff, dem Krüger Nationalpark, der als eines der größten Naturschutzgebiete der Welt mit einer beeindruckenden und unübertroffenen Auswahl einheimischer Arten einen Ehrenplatz einnimmt.

Mögliche Aktivitäten sind herrliche Pirschfahrten und -wanderungen, Vogelbeobachtung, Reiten und Forellenangeln, Safaris auf dem Rücken eines Elefanten, Wildwasser-Rafting oder Abseilen an einem Wasserfall.






l cancel