African Travel Concept

Walvis Bay

Walvis Bay ist Namibias zweitgrößte Stadt,  ein Reiseziel und beliebtes Anglerziel gleichermaßen für Touristen wie für Einheimische, die der Hitze von Namibias trockenem Inneren entfliehen wollen.

Während der Zeit der deutschen Kolonialherrschaft diente es viele Jahre als Haupthafen für dieses Gebiet. In den letzten Jahren ist es immer noch ein wichtiger Hafen für luxuriöse Kreuzfahrtschiffe, die hier auf ihrem Weg nach oder auf der Rückkehr von südafrikanischen Gewässern einen oder zwei Tage ankern. Bootsfahrten bieten den Touristen die Möglichkeit zu hautnahen Begegnungen mit Heaviside-Delfinen und Robben, die es in Hülle und Fülle im reichen Ökosystem gibt, in denen Fische und andere Nahrungsquellen ausreichend vorhanden sind.

Während viele Attraktionen den Touristen Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Geschmäcker innerhalb der Stadtgrenzen bieten, passiert die wirkliche Action in der Wüste um Walvis Bay herum. Quadfahren, Sandboarden, Gleitschrimfliegen und diverse andere geführte Aktivitäten werden von Adventure-Unternehmen in der Region angeboten. 

Für eine Begegnung auf See können Besucher an einer Delfin-Bootsfahrt teilnehmen oder die Lagune mit dem Kajak erkunden.

Mit all dieser Aufregung und Erholung im Angebot, ist Walvis Bay als Destination sowohl für abenteuerlustige Reisende geeignet, als auch für solche auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub.






l cancel