African Travel Concept

NamibRand Naturreservat

Das NamibRand Naturreservat im Süden Namibias ist ein privates Naturreservat, dass gegründet wurde, um die einzigartige Ökologie und Tierwelt der südwestlichen Namib-Wüste zu schützen und zu erhalten.

Es ist mit einer Fläche von 202.000 Hektar das wahrscheinlich größte private Naturreservat im südlichen Afrika. Das Reservat teilt sich eine 100km lange Grenze mit dem Namib-Naukluft Nationalpark im Westen und ist im Osten von den imposanten Nubis-Bergen begrenzt. Nahezu alle Facetten der Namib-Wüste sind im Reservat vertreten – Sand- und Kiesflächen und ausgedehnte Savannen wechseln sich mit Bergketten und bewachsenen Dünengürteln ab.

Das NamibRand Naturreservat ist ein Modell für den privaten Naturschutz im südlichen Afrika und zeigt ganzheitlich ausgerichteten Schutz der Artenvielfalt im Einklang mit finanzieller Nachhaltigkeit. Sanfter Ökotourismus ist ein Mittel zur Erhaltung der Schutzbemühungen durch Parkgebühren. Die fünf Konzessionen, die das Reservat vergeben hat,  zahlen jeweils eine tägliche Pro-Bett-Gebühr an das Reservat. Die Mittel, die durch diese Parkgebühren generiert werden, ermöglichen dem Reservat die finanzielle Unabhängigkeit. Das Ziel ist ein Schutzgebiet ohne Zäune, so dass die Wildtieren wieder ungehindert durch ihren Lebensraum streifen können.






l cancel